Impressum & Datenschutz – Tipps für kommezielle Betreiber

Lesezeit: 3 Minuten

Überblick:

Für alle Webseitenbetreiber gilt: Die Impressumsseite und die Datenschutzseite sollten von jeder Webseite mit einem Klick erreichbar sein. Die Seiten sollten getrennt sein.

Für Ihren Social Media Auftritt:

Laut Telemediengesetz besteht bei kommerziellen Kanälen immer Impressumspflicht. Diese gilt auch für Instagram, Youtube, Facebook, Linked-In und Twitter. Bei manchen Plattformen wie zb. Instagram können Sie momentan nur einen Link zu ihrem Profil hinzufügen, da dort auch Impressumspflicht besteht sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie dort den Link zu ihre Impressumseite angeben. Sie können dies bei zb. Automobilherstellern sehen.
Alternativ verlinken viele Ihre Webseite und fügen im Infotext am Ende folgendes ein:
” Impressum im Footer: “

Wie bekomme ich gesetzlich richtige Rechtstexte?

100% rechtssicher sind Sie nur, wenn Sie eine anwaltliche Haftungsübernahme haben.

Sollten Sie sich dafür entscheiden Ihre Rechtstexte bei einem Anwalt erstellen zu lassen, kann dies unter Umständen sehr teuer werden & bei Rechtsänderungen müssen oft Sie erneut auf den Anwalt zugehen.

Als Alternative gibt es auch Anbieter im Internet, bei denen Sie ihr Impressum und die Datenschutzerklärung mit anwaltlicher Haftungsübernahme generieren lassen können.

Der Preis hierfür startet meisten bei ca. 10€ im Monat ( Laufzeiten beachten! ).
Um zwei Anbieter zu nennen:
1. Die IT-recht Kanzlei aus München
2. Der Onlinehandelsverband Händlerbund

Bei Interesse an weiteren kurzen kostenlosen Info’s können Sie sich bald in den Pixxwell – Newsletter eintragen.